pu-schaum.center · Detail

Fertighausunternehmen mit Umweltverantwortung

Einer der Pioniere bei der korrekten Entsorgung von gebrauchten PU-Schaumdosen ist das Fertighausunternehmen FingerHaus.

Bildquelle: FingerHaus

Einer der Pioniere bei der korrekten Entsorgung von gebrauchten PU-Schaumdosen ist das Fertighausunternehmen FingerHaus. Bereits seit 2001 lässt das Unternehmen seine gebrauchten PU-Schaumdosen kostenfrei zum Recycling abholen. Dafür wurden im Werk Sammelstellen für gebrauchte Dosen überall dort eingerichtet, wo mit PU-Schaum gearbeitet wird.

Für die Rückgabe der PU-Schaumdosen von den Baustellen gilt laut Geschäftsführer Klaus Cronau: „Bei der Materialausgabe müssen die gebrauchten PU-Schaumdosen von der letzten Baustelle wieder zurückgegeben werden“. Der Erfolg gibt ihm recht: Mit rund 750 zurückgegebenen Kartons ist FingerHaus einer der deutschen Holzhaushersteller, die den PDR Recyclingservice für gebrauchte PU-Schaumdosen am intensivsten nutzen.