pu-schaum.center · Warum lieber PU?

Warum lieber PU-Schaum?

Dämmen, dichten, kleben: Bauschaum hat viele Funktionen, die seinen Einsatz auf der Baustelle empfehlen. Auch ökologisch hat Montageschaum die Nase vorn. Während der 30 Jahre, die er durchschnittlich als Dämmstoff für Fensterfugen dient, spart PU-Schaum richtig viel Energie ein. Die Energie, die für seine Herstellung eingesetzt wurde, ist dagegen verschwindend gering. Unterm Strich eindeutig ein Gewinn für die Umwelt.

Zehn gute Gründe für PU-Schaum

Zu den ausgezeichneten Dämmeigenschaften kommen beim Bauschaum noch Eigenschaften wie leichte Handhabung und ein sicheres Arbeitsergebnis hinzu. PU-Schaum dehnt sich auch in schwer zugänglichen Fugen aus und dichtet so selbst schwierige Passagen ab.

  • Ausgezeichnete Wärmedämmwerte.
  • Leicht zu verarbeiten. Unkompliziertes Handling.
  • Sicheres Ergebnis. Studien zeigen: Die Dämmung von Fensterfugen ist mindestens doppelt so schnell wie z. B. mit Mineralwolle.
  • Die feinporige Struktur sorgt für gute Wärmedämmung.
  • Nimmt keine Feuchtigkeit auf.
  • Verträgt sich mit den meisten Untergründen und haftet darauf.
  • Klebewirkung verstärkt Konstruktion.
  • Lange Lebensdauer von über 30 Jahren.
  • Seit Jahrzehnten bewährter Baustoff.
  • Funktionierende Recyclinglösung für Bauschaumdosen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie interessieren sich für das Produkt PU-Schaum und wollen regelmäßig über Neuigkeiten von dieser Seite informiert werden? Dann bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter!