pu-schaum.center · Detail

Fensterboom hält an - Sanierungen müssten verdoppelt werden

Voraussichtlich 14,6 Millionen neue Fenster werden 2018 in Deutschland eingebaut. Das sind noch einmal 2,8 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Voraussichtlich 14,6 Millionen neue Fenster werden 2018 in Deutschland eingebaut. Das sind noch einmal 2,8 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. So eine aktuelle Studie von vier Branchenverbänden der Fenster- und Beschlagindustrie, die in Zusammenarbeit mit der Heinze GmbH aus Celle erstellt wurde. Mit 57,1 Prozent wird der Löwenanteil der neuen Fenster für Renovierungen und energetische Sanierungen verwendet. Trotzdem schwächelt nach Ansicht von Ulrich Tschorn, Hauptgeschäftsführer des Verbands Fenster + Fassade (vff), der Austausch von alten Fenstern. Um die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen müssten die Maßnahmen eigentlich verdoppelt werden. Hier schlummere ein riesiges Energieeinsparpotenzial.

Weitere Informationen: www.window.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie interessieren sich für das Produkt PU-Schaum und wollen regelmäßig über Neuigkeiten von dieser Seite informiert werden? Dann bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter!