pu-schaum.center · Detail

Frage des Monats - Juni 2019

Um wie viel dehnt sich PU-Schaum nach der Ausbringung aus?

Das kommt darauf an! Galt früher der Grundsatz, je mehr sich ein Schaum nach der Ausbringung ausdehnt desto besser, gelten heute mehr als 50 Prozent als nicht mehr wünschenswert. Selbst ein erfahrener Handwerker kann nicht abschätzen, wie viel Schaum er noch einbringen muss, wenn dieser nachträglich um mehr als die Hälfte expandiert. Deswegen gibt es inzwischen so genannten Low Expansion PU-Schaum, der bereits wenige Sekunden nach der Ausbringung sein endgültiges Volumen erreicht. Solche Low Expansion Schäume weisen nicht zwingend eine niedrigere Schaumausbeute auf als andere. Ihre chemische Reaktion findet nur früher statt. Im Normalfall erbringt eine Ein-Literdose eine Ausbeute zwischen 20 und 30 Litern.

Hier finden Sie mehr Fragen und Antworten zum Thema PU-Schaum.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie interessieren sich für das Produkt PU-Schaum und wollen regelmäßig über Neuigkeiten von dieser Seite informiert werden? Dann bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter!