pu-schaum.center · Detail

PU-Schaumdosen nicht erhitzen!

Was tun, wenn die Bauschaumdose im Winter zu kalt geworden ist und der PU-Schaum deswegen nicht mehr richtig austritt?

PU-Schaumdosen nicht erhitzen!

Auf jeden Fall nicht auf der Heizung oder gar mit einem Bunsenbrenner erhitzen! Denn dann kann die Dose bersten, weil sich das Druckgas zu schnell ausdehnt. Besser ist es, die Bauschaumbehälter im lauwarmen Wasserbad zu erwärmen oder gleich dafür zu sorgen, dass sie handwarm auf der Baustelle ankommen.
Darüber hinaus empfehlen wir im Winter speziellen Winterschaum zu benutzen. Normale PU-Schäume funktionieren am besten zwischen 5 und 30 Grad Celsius. Winterschäume hingegen sind für Temperaturen unter 5 Grad ausgelegt und liefern bis zu minus 10 Grad beste Ergebnisse.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie interessieren sich für das Produkt PU-Schaum und wollen regelmäßig über Neuigkeiten von dieser Seite informiert werden? Dann bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter!