pu-schaum.center · MDI-reduzierte Schäume

MDI-reduzierte Schäume und MDI-freie Schäume auf Silan-Basis

MDI-reduzierte Schäume

Ein isocyanatreduzierter Schaum ist ein Schaum, in dem die Konzentration des reaktiven MDI (= Methylendiphenyldiisocyanat = freies Isocyanat), reduziert wurden. Diese Schäume werden in zwei Gruppen aufgeteilt:

A) < 1% Monomergehalt:
In diesen Schäumen wurde der Gehalt an freiem MDI auf einen Wert unter 1 % reduziert.

B) < 0,1% Monomergehalt:
Diese Schäume sind soweit im MDI-Gehalt reduziert, dass sie einen Wert von < 0,1 % an freiem MDI besitzen.

MDI-freie Schäume auf Silan-Basis

Das sind Montageschäume, die zwar das Polyurethangerüst aber keine freien Isocyanatgruppen mehr enthalten, da diese in einer Vorstufe chemisch zum nichtreaktiven Urethangerüst umgesetzt wurden. Die Aushärtung der Schäume beruht auf reaktionsfähigen Silangruppen, die nach dem Ausschäumen aus der Dose durch Reaktion mit der Umgebungsfeuchte zur Vernetzung und damit zur Aushärtung des ausgebrachten PU-Schaumes führen.